Klang und Farbe 

Im Rahmen der Eröffnung des Zentrum Paul Klee und den Aktivitäten zum ehemaligen Schaffensort Paul Klees wurde die imposante Kulisse mit Bild-Projektionen bespielt. Sich wandelnde hör- und sichtbare Farben füllten den Aussenraum. Ein musikalisches Frage- und Antwortspiel verschiedener Blasinstrumente loteten die Raumdimensionen mit klirrenden, säuselnden und aufbrausenden Klängen aus. Ein genau komponierter Wechsel zwischen Klang und Farbe, Echolauten und wechselnden Schattenspielen bot den Besuchern ein neues Raumerlebnis.

© 2020 von Gisela Widmer Reichlin