Rätselhafte Konstruktionen

Reale Objekte wie verdorrte Blätter, zerschnittene Selleries und Wurzelstöcke bilden den Ausgangspunkt für zahlreiche Erforschungen des Raumes. Aus der Überlagerung von Konturen und Abklatschen entstehen halb erkennbare, halb rätselhafte Konstruktionen. Liniengeflechte lassen Raumkonstruktionen erkennen, welche sich jedoch wieder auflösen zu reinen Farbflächen.

Gewachsene Formen treffen dabei auf konstruktiv-architektonische Raumfragmente.

Kohle, Farbstift auf Papier, Ausschnitt aus 150 x 120 cm

Der Koloss, Kohle, Acryl auf Papier, 120 x 100 cm

Ausblick, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, 150 x 120 cm

Ausblick, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Ausblick, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Ausblick, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Ausblick, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Ausblick, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Figur in Selleriegrossformat, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Figur in Selleriegrossformat, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Figur in Selleriegrossformat, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Figur in Selleriegrossformat, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

Figur in Selleriegrossformat, Kohle, Farbstift, Acrylfarbe auf Papier, Ausschnitt aus150 x 120 cm

© 2020 von Gisela Widmer Reichlin